Babyflaschen Top 5

Platz 1 – Medela Calma Babyflasche 150 ml

 Die Babyflaschen von Medela, sind ein absolutes Highlight in unserem Babyflaschen Ratgeber. Die besondere Technologie der Sauger wurde extra so entwickelt, um das Stillen zu unterstützen. So kann Dein Baby das natürliche Trinkverhalten beibehalten. Es saugt, schluckt und atmet wie beim Stillen an der Brust. Dadurch entsteht ein leichter Wechsel von der Brust an die Flasche und gegebenenfalls wieder zurück.

Bei dem Medela Calma gibt es nur eine Saugergröße, die durch seine spezielle Form an die mütterliche Brustwarze angepasst ist. Während des Saugens, verlängert sich die Saugergröße auf fast das doppelte. So wie es von der Natur auch vorgegeben ist, ist nur eine Saugergröße perfekt für die Stillzeit. Die Medela Flaschen gibt es in 2 Größen: 150 ml sind geeignet für kleine Babys bis 6 Monate und die Babyflaschen mit 250 ml Größe, sind geeignet für Babys ab 6 Monate.

Durch die intelligente Calma Technologie, entsteht ein natürliches Saugverhalten für Dein Baby. Die Milch fließt nur, wenn Dein Baby saugt. So kann es seinen individuellen Saugrhythmus selbst bestimmen. Dank des Luftregelsystems wird verhindert, dass dein Baby während des Trinkens Luft schluckt. Das bedeutet kaum noch Koliken und weniger Blähungen. Außerdem wird dadurch das Aufstoßen reduziert. Wenn Dir die Babyflasche Medela Calma zusagt, dann drücke einfach auf den orangenen Button und Amazon liefert es Dir in kürzester Zeit.

 

Hier geht es direkt zur Medela Calma Flasche bei Amazon

Platz 2 – MAM Easy Start Anti Colic Babyflasche

Die MAM Easy Start Anti Colic Babyflasche ist ein absolutes Multitalent. Mit ihrem besonderen Anti Colic System, werden die ersten Monaten Deines Babys zu einem echten Wohlgefühl. Dank seinem speziellen Bodenventils, schluckt Dein Baby weniger Luft und kann dadurch entspannter trinken. So wird das Risiko für Unwohlsein und Koliken um ein vielfaches reduziert. Durch die einzigartige und flexible Form des naturnahen Sauger aus MAM SkinSoft Silikon, hat Dein Baby das vertraute Gefühl, fast wie beim stillen

Was man auch nicht verachten sollte, ist die Selbst-sterilisierende Funktion der MAM Babyflasche. Hier geht man in 3 einfachen schritten vor: Zuerst wird die MAM Babyflasche nach Anleitung zusammengesetzt. Danach 20 ml Wasser einfüllen und anschließend 3 Minuten in die Mikrowelle stellen (bei ca. 750 – 1000 Watt). Ruck zuck ist die MAM Babyflasche Sterilisiert.

Das Design der MAM Babyflasche ist auch wirklich gut durchdacht. Der Deckel der Babyflasche dient nicht nur zum Schutze der Naturnahen Sauger, sondern diese wurde so geformt, dass man sie auch ganz einfach als Messbecher verwenden kann. Auf der Rückseite der Flasche befindet sich eine Messskala. Nach dem gebrauch der Babyflasche von MAM, kann man diese einfach in die Spülmaschine stellen und anschließend sterilisieren lassen.

Die Kunststoff Babyflaschen von MAM, sind natürlich alle frei von BPA. Sollte Dir aber eine Glasflasche lieber sein, bietet MAM hier natürlich auch dieses an. Wenn dir die Babyflasche von MAM zusagt, dann klicke einfach auf den orangenen Button.

Hier geht es direkt zur MAM Babyflasche bei Amazon

Platz 3 – Philips Avent Natural Flasche

Die Philips Avent Natural Flasche ist auch ein Klassiker unter den Babyflaschen. Die Philips Avent Natural Babyflasche, wurde nach dem Vorbild der Natur konzipiert. Das Spiraldesign sowie das Komfortkissen, wurden so konstruiert, dass hier problemlos ein Kombination von Flaschenernährung und Stillen möglich ist. Auch bei den Philips Avent Natural Flasche, gibt es natürlich ein besonderes Anti Kolik System. Das Doppelventil der Sauger reduziert Koliken und Unwohlsein, da die Luft in die Flasche und nicht in den Bauch Deines Babys gelangt. Dein Baby wird Dir dankbar dafür sein. Ohne Koliken lebt es sich einfach besser, auch für die Eltern.

Die Sauger wurden extra so Designed, dass Dein Baby einen schön angenehmen und gleichmäßigen Milchfluss bekommt. Dank der einzigartigen Flaschenform, ist die Babyflasche von Avent, selbst für die kleinen Babys gut zu greifen. Selbstverständlich sind auch diese Babyflaschen aus BPA freien Kunststoff hergestellt. Was in unserer heutigen Zeit schon Standard geworden ist. Wenn es Dir aber lieber ist eine Glasflasche zu nehmen, hat Avent natürlich auch dieses im Angebot. 

Nach gebrauch der Babyflasche von Avent, kann man sie einfach in die Geschirrspülmaschine stellen und danach noch einmal sterilisieren lassen. Wenn Dir die Babyflasche von Avent zusagt, dann klicke auf den Orangenen Button und Amazon liefert in kürzester Zeit.

 

Hier geht es direkt zur Avent Babyflasche bei Amazon

Platz 4 – Lansinoh Weithalsflasche mit Natural Wave Sauger

Auch sehr oft Empfohlen werden die Lansinoh Weithalsflaschen mit Natural Wave Sauger. Mit Ihrem speziell geformten Natural Wave Sauger, gehören die Babyflaschen von Lansinoh zur absoluten Spitzenklasse. Die Saugerspitze ist schön weich und wirklich sehr dehnbar. Dadurch schmiegt sich der Natural Wave Sauger, anatomisch perfekt an die Gaumenvertiefung des kindlichen Oberkiefers an. Die breite Saugerbasis mit Anti-Haft-Textur ermöglicht einen optimalen Mundschluss und effektives Saugen. Dadurch bleibt das natürlich erlernte Saugen an der Brust bestehen. So, dass es hier kein Problem ist, wenn man tagsüber zur Babyflasche greift und Nachts weiterhin stillen möchte (oder umgekehrt).  

Die Macher von Lansinoh Babyflaschen, haben natürlich auch daran gedacht, ein Anti Kolik System in den Natural Wave Sauger mit zu verbauen. Das sogenannte AVS verringert das Schlucken von Luft und die dadurch möglicherweise verursachte Koliken. 

Der Natural Wave Sauger der Lansinoh Babyflaschen, bestehen zu 100% aus Silikon. Die Kunststoffflaschen sind natürlich wieder BPA und BPS frei. Aber wer auch hier mit einem ökonomisch schlechten Gewissen zugreifen muss, der kann natürlich auch die Lansinoh Babyflaschen aus Glas nehmen. Die vielleicht etwas besser in die heutige Zeit passen. Die Babyflaschen sind selbstverständlich Spülmaschinen tauglich. Anschließend steckt man sie noch in einen Vaporisator und Dein Baby wird rundum Glücklich sein. Wenn Dir die Babyflasche von Lansinoh gefällt, dann klicke einfach auf den Orangenen Button.

 

Hier geht es direkt zur Lansinoh Babyflasche bei Amazon

Platz 5 – NUK Disney Mickey First Choice+ Babyflasche

Die NUK First Choice+ Babyflasche mit Mickey Mouse Motive ist auch eine Einwandfreie Babyflasche, mit der Dein Baby absolut glücklich sein wird. Den auch wie bei den anderen Babyflaschen, gibt es hier auch wieder ein verbautes Anti Kolik Air System, für einen angenehmen Nahrungsfluss. Für Dein Baby ist es eine Wohltat, entspannt zu trinken, ohne Luft zu schlucken.

Der natürliche Trinksauger der NUK Babyflaschen, wurde extra so geformt, dass es der Mutterbrust beim stillen nachempfunden wurde. Sie lässt der Zunge und dem Kiefer Deines Babys ausreichend Platz für die natürliche Saugbewegung. Durch die speziell konstruierte Softzone, passt sich das Lutschteil aus Silikon dem Gaumen noch besser an und ermöglicht dadurch ein natürliches Trinkgefühl. Durch die ergonomische Form des Trinksauger, ist eine optimale Kombination von Stillen und Flaschenfütterung möglich.

Die NUK First Choice+ Babyflaschen haben einen extra weiten Flaschenhals, damit man sie leicht befüllen und reinigen kann. Reinigen kann man die Babyflasche mit einer extra Flaschenbürste von NUK oder natürlich auch mit der Spülmaschine. Danach muss die Babyflasche noch Vaporisiert werden und anschließend einfach an der frischen Luft, mit einem NUK Trockenständer trocknen lassen. 

Die NUK First Choice+ Babyflaschen sind schon wie unsere Vorgänger, alle BPA frei. Auch wenn es der 5. Platz ist, bekommt der NUK Choice+ in unserem Babyflaschen Ratgeber, auch eine Empfehlung. Da alle Babyflaschen zur absolute Elite gehören, ist es etwas Geschmacksache, zu welcher man am liebsten greifen soll. Wenn Du dich für die NUK Babyflasche entschieden hast, dann klicke einfach auf den orangenen Button und dein Baby wird begeistert sein.

Hier geht es direkt zur NUK Choice+ Babyflasche bei Amazon

Babyflasche aus Glas kaufen? 

Ob die Babyflaschen aus Kunststoff oder Glas sein sollen ist etwas Geschmacksache. Eins vorweg, Dein Baby verträgt beides. Fangen wir doch mal mit den Glasflaschen an.

Deren Vorteile liegen natürlich auf der Hand. Glasflaschen für Babys sind dauerhaft hygienisch, da sich keine Kratzer bilden können in denen sich Bakterien sammeln, sie nutzen sich kaum ab und vergilben auch nicht nach einer gewissen Zeit. Wenn man die Babyflasche aus der ökologischen Sicht sieht, dann greift man natürlich sofort zur Glasflasche. 

Die Nachteile der Glasflaschen sind eher gering. Sie sind etwas schwerer als die Kunststoffflaschen und können auch mal zerbrechen, wenn sie auf den Boden fallen. Meistens liegen die Babyglasflaschen nicht so gut in der Hand, da diese leider nicht so eine gute ergonomische Form haben, wie die Kunststoffflaschen.

Babyflasche aus Kunststoff kaufen?

Die Vorteile der Kunststofflaschen sind wie folgt: Sie liegen durch ihre ergonomische Form, richtig gut in den Händen Deines Babys. Wenn die Flasche mal auf den Boden fällt, zerbricht sie in den seltensten Fällen. Sie ist etwas leichter als die Glasflasche und meistens auch etwas günstiger.

Die Nachteile der Kunststofflaschen sind wie folgt: Sie können sich in der Spülmaschine schnell verfärben. Mit der Zeit, kann es vorkommen, dass die Kunststoffflasche ganz feine Kratzer bekommt, indem sich Bakterien ablagern können. Wenn man die Kunststoffflaschen oft sterilisiert, kann es passieren, dass diese schneller matt werden. Wer den Umweltaspekt sieht, greift natürlich nicht zu den Kunststoffflaschen.

Was ist jetzt besser???

FAZIT: Wer den ökologischen Aspekt sieht und auch etwas mehr Geld ausgeben möchte, für eine lange Nutzung der Babyflasche, greift besser zur Glasflasche. Wer aber eine Bruchfeste und ergonomisch gut geformte Babyflasche möchte, der greift besser zur Kunststoffflasche. Wer sich jetzt denkt: War da nicht etwas mit Kratzer im Kunststoff und Hygiene? Dem können wir nur beruhigen. Wer die Kunststoffflaschen immer gut reinigt und Vaporisiert, wird damit keine Probleme bekommen.

 

Woher kommt eine Saugverwirrung?

Wenn Babys auf die Welt kommen, haben Sie einen angeborenen Saugreflex. Sie wissen ganz genau, dass Sie mit ihrem weit geöffneten Mund die Brustwarze und deren Vorhof umfassen müssen. Anschließend macht deren Zunge eine Wellenförmige Bewegung und ein Vakuum entsteht. Die Milch läuft. Der Reflex lässt aber nach ein paar Wochen nach. Was aber kein Problem für dein Baby ist, da er sich schon daran gewöhnt hat, kräftig zu saugen um Milch zu bekommen. 

Unsere Babys sind aber schlau. Wenn jetzt eine Babyflasche ins Spiel kommt und Dein Baby merkt das es hier ohne kräftig saugen zu müssen auch Milch bekommt, dann kann es passieren das Dein Baby dadurch eine Saugverwirrung bekommt. Es hat gemerkt, dass es bei einer Flasche einfacher und schneller gesättigt wird. 

Eine Saugverwirrung entsteht meistens in den ersten 6 bis 8 Wochen Deines Babys. Wenn Euere Stillbeziehung noch nicht so gut gefestigt ist. Da eine Saugverwirrung auch durch einen Schnuller verursacht werden kann, empfehlen Experten diesen in den ersten 8 Wochen nur bedingt einzusetzen oder komplett darauf zu verzichten. Das gleiche gilt natürlich auch für die Babyflasche. 

Einige Babyflaschen Hersteller haben aber schon Trinksauger im Angebot, die über Brustwarzenform verfügen. Einige gehen sogar soweit, dass Dein Baby vorher ein Vakuum erzeugen muss, bevor die Milch kommt. Deswegen ist auch Medela ganz oben in unserem Babyflaschen Ratgeber. Da hier Dein Baby erst Arbeiten muss, um satt zu werden. 

Wie erkenne ich eine Saugverwirrung?

⇒ Dein Baby merkt nach kurzer Zeit, dass es trotz Anstrengung nicht richtig satt wird und wird deswegen unruhig.

⇒ Du hörst, dass Dein Baby nicht schluckt und bemerkst nur ein Schmatzen. Dann nuckelt Dein Baby nur an der Brust

⇒ Es kann sein, dass Dein Baby anfängt zu schreien, wenn Du ihn anlegen möchtest. Oder Du legst es an und nach kurzer Zeit hört es frustriert auf, da keine oder nur wenig Milch kommt.

⇒ Es kann passieren, dass Dein Baby die Brustwarze nicht richtig greifen kann oder es verliert Sie beim Trinken ständig

⇒ Wenn Deine Brüste noch stark spannen und du mit Milchstau und Brustentzündung zu kämpfen hast. Diese evtl. sogar wund sind

⇒ Wenn sich Deine Brust nach dem Stillen noch voll und hart anfühlt

Was hilft bei einer Saugverwirrung???

⇒ Versuche Dein Baby im Halbschlaf anzulegen. So überrumpelst Du Dein Baby, da es noch nicht soviel Hunger hat.

⇒ Probiere es mit Stillhütchen. Da es dadurch dem Baby leichter fällt die Brust zu erfassen. Wenn das stillen wieder funktioniert, solltest Du die Stillhütchen wieder weg lassen. 

⇒ Gebe Deinem Baby ein Erfolgserlebnis. Wenn Du den Milchspendereflex auslöst, bevor Du Dein Baby anlegst. Das kannst Du erreichen, indem Du vorher die Brust etwas abpumpst oder diese mit Deiner Hand ausstreichst.

⇒ Nimm Deine Brustwarze und deren Vorhof zwischen Daumen und Zeigefinger und schiebe diese Deinem Baby in dem Mund. Das ist der sogenannte C-Griff.

 

 

Wie können Koliken bei meinem Baby entstehen?

Das ist ein sehr komplexes und großes Thema, über das man wahrscheinlich einen separaten Ratgeber schreiben könnte. Wir versuchen es hier mal so kurz wie möglich zu halten. Die Babyflaschen, die wir in dem Ratgeber testen, haben alle eine spezielles ANTI KOLIK SYSTEM. Die Funktionieren meistens verschieden, aber sie haben alle das gleiche Ziel. Dein Baby soll während der Nahrungsaufnahme mit der Babyflasche, so wenig Luft mit schlucken wie nur möglich. Diese Anti Kolik Systeme der Babyflaschen sind alle wirklich sehr gut. Aber wie mit allem im Leben, gibt es keine 100% Sicherheit.

Wer jetzt denkt: Naja, wenn die Luft nicht schuld ist, was dann? Da können wir nur sagen, es gibt wirklich viele Ursachen für Koliken. Einiger dieser Ursachen sind zum Beispiel:

⇒ Wenn Dein Baby lange Weint, dann kann es passieren, das er Luft verschluckt. Da hilft nur, aufrecht in den Arm nehmen, damit dein Baby die verschluckte Luft wieder aufstoßen kann. 

⇒ Oder wenn geraucht wird in der Wohnung. Manche Babys vertragen den Zigarettenrauch nicht. Sobald ein Baby da ist, bitte nur noch im freien rauchen. Auch im Winter.

⇒ Wenn zuviel Hektik in Euren Alltag kommt, vertragen das auch viele Babys nicht. Hier hilft eine einfache Umstrukturierung Eures Tagesablaufes. Naja, einfach ist dieses manchmal nicht, aber etwas Geschwindigkeit muss aus Eurem Alltag rausgenommen werden.

⇒ Natürlich könnte es auch an einer schlechten Babyflasche liegen, aber wenn dieses ein Anti Koliken System hat, wie alle Babyflaschen in unserem Test, ist das eher unwahrscheinlich.

Wenn wirklich nichts mehr helfen sollte und Ihr nicht mehr weiter wisst, dann besucht am besten mal einen Kinderarzt. Wir denken, dass die mehr Erfahrung mit dem Thema Koliken haben, als die meisten Blogs im Internet. Es gibt nichts schlimmeres, als sein eigenes Baby dauerhaft schreien zu hören.

Das richtige Zubehör für meine Babyflasche

In unserem Babyflaschen Ratgeber, geht es natürlich hauptsächlich um Babyflaschen. Aber wir wollen natürlich ein rundum service hier anbieten und mit der Zeit auch verschiedenes Zubehör für Deine Babyflasche testen. Wie zum Beispiel die Vaporisierer, Reinigungsbürsten, Milchpumpen, Babyflaschen/Wickelrucksack usw. 

Damit Du die schönste Zeit mit deinem Baby richtig genießen kannst und nicht dauerhaft im Internet suchen musst. Jetzt wünschen wir Dir noch eine schöne und herzliche Zeit mit deinem / Euren Baby. Das schönste, was es gibt auf der Welt.

 

Interessierst Du dich mehr für das Thema Vaporisator Baby? Dann klicke einfach hier. Findest Du den Beitrag unserer Milchpumpen interessant, kannst Du dich hier weiter informieren. Falls Du dich für unseren Flaschenwärmer interessierst, dann bist Du hier richtig. Werfe auch gerne einen Blick auf unseren neuesten Beitrag  Babyflaschen Set`s, den Du hier findest.

Hier geht’s wieder nach oben zum Anfang von Babyflaschen TOP 5

Du willst nur das Beste für dein Baby? Wir haben die besten Premium Produkte für deinen Schatz verglichen. Egal ob Kinderwagen, Stillkissen, Kommode, Babyphone usw. Hier ist alles dabei, was das Babyherz begehrt. Einfach hier klicken und viel Spaß beim lesen. 

Wenn es Dich interessiert, wie dein Baby am Strand oder im Garten am besten vor der Sonne geschützt wird, dann können wir Dir unseren Strandmuschel Ratgeber empfehlen. Hier wird Dir gezeigt, worauf Du in der schönsten Zeit des Jahres achten musst und welche Gadgets dir Dein leben einfacher und schöner machen.